Ellipal Hardware Wallet Testbericht — Cold Wallet 2.0?

Ellipal Wallet
Ellipal Wallet

In diesem Testbericht stelle ich dir das Ellipal – Cold Wallet 2.0 vor.

Das Besondere am Ellipal Wallet: Anders als die bekannten Geräte von Trezor und Ledger wird durch die Verwendung von QR-Codes auf USB und Bluetooth Schnittstellen komplett verzichtet.

Die Hardware ist dadurch komplett vom Internet isoliert und bildet eine wirkliche „Offline Storage“ Lösung.

Wie gut das ganze funktioniert erfährst du in meinem Artikel.

Warum ein Hardware Wallet ?

Eines der häufigsten Probleme mit denen Bitcoin heute konfrontiert wird, ist das Thema Sicherheit. Inzwischen werden fast täglich Kryptobörsen und Hot-Wallets gehackt und die Besitzer damit um Ihre digitalen Assets gebracht.

Für Privatanwender wie du und ich können hier aktuell nur Hardware-Wallets weiterhelfen. Diese speichern deinen Private-Key üblicherweise auf einem speziellen Sicherheitschip und ermöglichen die Verwaltung komplett offline.

Der Hersteller

Ellipal, der Hersteller des gleichnamigen Hardware-Wallets, ist verglichen mit Trezor und Ledger ein unbekanntes Unternehmen im Kryptosektor. Die Firma wurde 2017 gegründet und ist in Hongkong ansässig. Seitdem entwickelt und vertreibt das Startup neben Krypto-Wallets auch Software für Zahlungslösungen.

Aufgrund der jungen Historie ist schwer abzuschätzen wie sich Ellipal weiterentwickeln wird. Das Gleiche gilt für die langfristige Unterstützung für das Wallet. Immerhin wurde im Oktober 2019 der Nachfolger „Ellipal Titan“ in den Handel gebracht.

Wie sicher ist das Ellipal Wallet?

Aufgrund des geringen Bekanntheitsgrades konnte ich bei meinen Recherchen keine Informationen zu der Sicherheit der Hardware selber finden.

Das wesentliche Sicherheitsfeature und gleichzeitig der größte Unterschied zu den bereits länger erhältlichen Geräten besteht aus dem Verzicht von jeglichen physischen Schnittstellen. Das bedeutet die Kommunikation zwischen Hardware-Wallet und App auf deinem Handy erfolgt nicht per USB, Bluetooth oder WLAN, sondern über QR-Codes.

Ein Angriff auf das Handy kann natürlich nicht ausgeschlossen werden. Hier haben alle Wallet Hersteller aber das gleiche Problem.

Ellipal hat aber auch hier vorgesorgt und Mechanismen implementiert, um Manipulationen vorzubeugen. So werden zum Beispiel die Public-Keys zum Abgleich auf dem Display des Wallets angezeigt.

Wie immer gilt: Augen auf beim Bitcoin Kauf und Verkauf. Prüfe immer alle Schritte sorgfältig und verwende deinen gesunden Menschenverstand für eine größtmögliche Sicherheit.

Ellipal Testbericht

Das Hardware-Wallet kann derzeit nur über die Herstellerseite bestellt werden. Der Versand erfolgt direkt aus Hongkong. Daher kommen zu den rund 130 € für das Wallet noch weitere Kosten für den Versand und Zoll hinzu.

Die Lieferung von DHL Express erfolgt innerhalb von wenigen Tagen und die Zollgebühr kann direkt an den Postboten gezahlt werden. Ein Gang zur nächsten Zollstelle ist nicht notwendig.

Die Zahlung erfolgt bequem, entweder per Paypal oder Kryptowährungen.

Lieferumfang

Geliefert wird das Ellipal in einem schicken schwarzen Karton.

Packungsinhalt:

  • Ellipal Hardware-Wallet
  • Kurzanleitung
  • Notizzettel für Backup-Wörter
  • USB Kabel
  • Aufkleber
Ellipal Wallet - Verpackung von Vorne
Ellipal Wallet – Verpackung von Vorne
Ellipal Wallet - Packungsinhalt
Ellipal Wallet – Packungsinhalt

Es kann vorkommen das dein Gerät mit einer bereits geöffneten Verpackung geliefert wird. Grund ist der Zoll der ab und an Pakete genauer unter die Lupe nimmt. Ellipal hat für diesen Fall vorgesorgt. An der Hardware selber sind Siegel angebracht die Manipulation eindeutig anzeigen sollen.

Ellipal Wallet - Doppeltes Siegel
Ellipal Wallet – Doppeltes Siegel

In meinem fall, wurde das Wallet mit ungeöffneter Folie geliefert. Allerdings waren zwei Sicherheitsaufkleber übereinander geklebt, wovon der untere Aufkleber bereits aufgeschnitten war.

Vermutlich hat es sich um einen Rückläufer gehandelt, der einfach in der gleichen Verpackung versendet wurde. Immerhin die Siegel am Gerät selber waren ungeöffnet. Aber bei einem solch sensiblen Gerät, meiner Meinung nach ein absolutes Nogo!

Schon bevor ich das Gerät, das Erste mal in der Hand gehalten habe, kommen Zweifel zur Sicherheit auf. Gerade weil das Wallet noch so unbekannt ist, muss hier der Hersteller unbedingt nachbessern.

Der Kundendienst

Um die Sache mit dem Aufkleber zu klären, habe ich den Ellipal Kundendienst angeschrieben. Das Positive: innerhalb von wenigen stunden habe ich eine ausführliche Antwort erhalten!

Die Hardware-Wallet Firmware wird per SD-Karte auf den neusten Stand gebracht. Aufgrund der Rückmeldungen von Nutzern, hat man sich dazu entschlossen, bereits verpackte Geräte vor Auslieferung zu aktualisieren. Daher die zwei Aufkleber übereinander.

Um Sicherzugehen das keine Manipulationen Vorgenomen wurden, sollen die beiden Sticker am Gerät selber geprüft werden.

Ellipal Wallet - Siegel am Gerät
Ellipal Wallet – Siegel am Gerät

Die Verarbeitung

Das Ellipal Wallet sieht aus wie ein günstiges Smartphone und verfügt über einen 4“ Touchscreen. Die Abmessungen mit 119 mm x 64 mm x 10 mm sind für den mobilen Einsatz geeignet, kommen aber nicht an die Komfortgröße eines Ledger Nano X oder Coolwallet S ran.

Insgesamt geht die Verarbeitungsqualität in Ordnung, es ist aber Luft nach oben. Vergleicht man den aufgerufenen Preis mit einem Smartphone, kann man aber wohl nicht mehr erwarten.

Ellipal Wallet - Von Vorne
Ellipal Wallet – Von Vorne
Ellipal Wallet - Rückseite
Ellipal Wallet – Rückseite

Die Besonderheit des Ellipal Hardware Wallets

Wie schon weiter oben bei dem Thema Sicherheit angesprochen, wirbt der Hersteller damit, das sein Wallet „Secure Air-Gapped“ Transaktionen ermöglicht.

Das Gerät verfügt über keinerlei Schnittstellen wie USB oder Bluetooth um mit der mobilen App zu kommunizieren. Jeder Datenaustausch und jede Transaktion bzw. Verifikation erfolgt durch das Scannen von QR-Codes auf dem Handy und dem Hardware-Wallet selber.

Das ganze funktioniert in der Praxis sehr einfach und intuitiv. Ich selbst hatte keinerlei Probleme mit dem Scannen der QR-Codes während meiner Testphase.

Ellipal Wallet - Funktionsweise
Ellipal Wallet – Funktionsweise der Transaktionen mit QR-Codes

Touchscreen

Mit dem großen Touchscreen Bildschirm ist die Einrichtung und Bedienung ein Kinderspiel. Im Gegensatz zu anderen Hardware-Wallets mit kleinen Displays und 2 oder mehr Tasten zur Bedienung, werden beim Ellipal alle Informationen klar dargestellt. Das Wallet wird wie eine Handy-App verwendet und benötigt keine Eingewöhnungszeit.

Ellipal App

Ellipal APP - Ellipal Hardware Wallet verbinden
Ellipal APP – Ellipal Hardware Wallet verbinden

Die mobile App hat in meinem Test einwandfrei funktioniert. In den jeweiligen Apple und Google Appstores findet man sehr gute viereinhalb Sterne Bewertungen.

Neben den üblichen Grundfunktionen wie einem Accountmanager sowie die Möglichkeit die einzelnen Coins und Token zu verwalten gibt es noch weitere Funktionen.

Ellipal will seine App als „One Stop“ Krypto App etablieren und spendiert daher einige Sonderfunktionen. Aktuell sind folgende Features bereits freigeschaltet:

  • Dezentrale Börse für das tauschen von Coins und Token
  • Verwaltung mehrere Konten
  • Echtzeit Marktpreise
  • Blockchain News
Ellipal APP - Dashboard
Ellipal APP – Dashboard

Die Einrichtung der App ist ein Kinderspiel. Da die App aber auch als Soft-Wallet verwendet werden kann, solltest du bei der Einrichtung darauf achten zuerst das Hardware-Wallet in Betrieb zu nehmen.

Andernfalls werden die 12 Mnemonic Wörter von der mobilen App erstellt und sind damit nicht mehr Offline. Mehr dazu später in der Schritt-für Schritt Anleitung.

Unterstütze Coins

Das Ellipal Wallet unterstützt derzeit 30 Kryptowährung sowie alle ERC20, TRC20, TRC10, BEP2 und EOS Token.

Ziel des Herstellers ist es jeden Monat neue Coins freizuschalten. Eine aktuelle Liste aller unterstützen Coins findest du auf der Ellipal Homepage.

Unterstütze Coins
Ellipal APP – Liste der Unterstützen Coins und Token

Die Einrichtung – Schritt für Schritt Anleitung

  • Zuerst lädst du am besten das Ellipal Hardware-Wallet vollständig auf.
  • Nach dem Einschalten über dem auf der rechten Seite angebrachten Knopf erscheint auf dem Bildschirm zuerst eine Auswahl der Sprache. Da Deutsch nicht verfügbar ist, wählen wir hier Englisch aus.
Ellipal Wallet - Auswahl der Benutzersprache
Ellipal Wallet – Auswahl der Benutzersprache
  • Als nächstes scannst du den angezeigten QR-Code mit deinem Handy und installierst die iOS oder Android Ellipal App. Um das Wallet einzurichten, ist die Smartphone-App nicht zwingend notwendig. Wer jedoch später seine Coins einfacher verwalten will oder die Zusatzfunktionen nutzen möchte, benötigt die Software.
  • Um ein neues Wallet einzurichten klicken wir auf „Create Account
  • Im nächsten Fenster gibst du einen beliebigen Namen für dein Konto ein und legst ein möglichst sicheres Passwort fest. Dieses Passwort wird für die Verwaltung des Kontos sowie zum Verifizieren von Transaktionen benötigt.
Ellipal Wallet - Neues Konto erstellen
Ellipal Wallet – Neues Konto erstellen
Ellipal Wallet - Benutzername festlegen
Ellipal Wallet – Benutzername festlegen
  • Nach dem Anlegen des neuen Accounts werden dir 12 Backup-Wörter angezeigt. Notiere und sichere diese Wörter sorgfältig, um in Notfall dein Wallet wiederherstellen zu können.
  • Um sicherzugehen das du die Wörter korrekt notiert hast, musst du im nächsten Schritt alle 12 Phrasen in der richtigen Reihenfolge sortieren. Drücke einfach nach und nach, in richtiger Reihenfolge auf die entsprechenden Wörter. Sind alle Wörter eingetragen, geht es weiter mit einem Klick auf „Verify mnemonic“. Deine Wallet Sicherung ist damit erfolgreich abgeschlossen.
Ellipal Wallet - Backup Wörter notieren
Ellipal Wallet – Backup Wörter notieren
Ellipal Wallet - Backup Wörter verifizieren
Ellipal Wallet – Backup Wörter verifizieren
  • Aus der nun angezeigten Liste kannst du deine bevorzugten Coins und Token auswählen.
    Keine Sorge, falls du später ein Coin oder Token hinzufügen willst, kannst du dies jederzeit über die Einstellungen machen.
  • Dein Ellipal Wallet ist damit eingerichtet und muss im letzten Schritt nur noch mit der Handy-App verbunden werden. Drücker hierfür auf „Connect to App
Ellipal Wallet - Coin Auswahl
Ellipal Wallet – Coin Auswahl
Ellipal Wallet - Ellipal App verbinden
Ellipal Wallet – Ellipal App verbinden
  • Anschließend sind insgesamt 14 QR-Codes mit der Ellipal App abzuscannen.
  • Viel Spaß, dein Ellipal Wallet ist mit der Handy-App Synchronisiert und bereit zur Verwendung.

Ellipal Test – Das Fazit

Ellipal Wallet - QR-Code Scannen
Ellipal Wallet – QR-Code Scannen

Ich persönlich finde den Ansatz den Ellipal mit seiner Hardware Wallet verfolgt sehr interessant. Durch den verzicht auf Schnittstellen wie Bluetooth und USB fallen die häufigsten Angriffsvektoren von Haus aus weg.

Mit dem großen 4″ Touchdisplay geht die Einrichtung und die Bedienung schnell und einfach von der Hand. Das Scannen der QR-Codes funktioniert in beiden Richtungen problemlos.

Leider konnte mich die Verarbeitung sowie das unbekannte Sicherheitskonzept nicht überzeugen, um das Ellipal Wallet für das langfristige Halten von Bitcoin und Co zu verwenden. Wie in meinem großen Hardware-Wallet Vergleich zu sehen gibt es für weniger Geld bessere und vertrauenswürdigere Alternativen.

Insgesamt ist das Ellipal Wallet kein schlechtes gerät, aber es gibt bessere Alternativen.

Wer dennoch gerne einen Versuch mit dem Wallet wagen möchte, inzwischen gibt es mit dem Ellipal Titan ein Nachfolger, der deutlich besser verarbeitet sein soll.

Zu kaufen gibt es die Ellipal Geräte im deutschsprachigen Raum nach wie vor nur auf der Herstellerseite www.ellipal.com.

Ellipal Hardware Wallet

109$
7.9

Verarbeitung

6.0/10

Handhabung

9.0/10

Support

8.5/10

Mobilität

8.0/10

Preis-Leistung

8.0/10

Positiv:

  • Gut ablesbares Display
  • Sehr einfache Bedienung und Einrichtung
  • Unterstützung vieler Assets
  • Regelmäßige Updates durch den Hersteller
  • Keine USB oder Bluetooth Schnittstelle

Negativ:

  • Schlechte Verarbeitung
  • Unbekanntes Sicherheitskonzept
  • Derzeit nur Direktimport möglich

Schreibe einen Kommentar